1. Spieltag 2022 2. und 3. Mannschaft

Zum Start in die neue Saison gab es für die 2. Mannschaft 3 Siege und 2 Niederlagen.

Das erste Spiel gegen den VfL Holsen wurde auch dank eines sehr guten Spiels von Christopher Teipen (232 Pins) sicher gewonnen.

Fast genauso viele Pins (222) steuerte Thorsten Wilms im 2. Spiel zum schon mehr umkämpften Sieg gegen den BC Lemgo bei.

Gegen die 3. Mannschaft der Bowlingfreunde Bielefeld gab es im 3. Spiel den 3. Sieg. (57 Pins +).

Leider wurden im 4. Spiel gegen die 2. Mannschaft vom PSV Bielefeld 6 Pins zu wenig erzielt um auch das 4. Spiel hintereinander zu gewinnen.

Im letzten Spiel gab es gegen die 2. Mannschaft der Bowlingfreunde Bielefeld, das Spiel um die erste Tabellenführung der neuen Saison. Trotz einer Leistungssteigerung gegenüber dem letzten Spiel, fehlten immer noch 68 Pins um das Spiel zu gewinnen.

Die 786 Pins, Schnitt 196,5 von Christopher Teipen haben maßgeblich dazu beigetragen, dass die 2. in der Tabelle mit nur einem Punkt Rückstand auf Platz 3 liegt.

Auch die 3. Mannschaft startet mit 3 Siegen und 2 Niederlagen.

Durch die ungerade Anzahl der Mannschaften in der Liga hatte die 3. Mannschaft im ersten Spiel schon mal 2 Punkte sicher.

In Detmold spielte die 2. Mannschaft vom BC Lippe ein super Ergebnis. Im Spiel gegen die 3. über 200 Mannschaftsschnitt. Auch in den anderen Begegnungen auf ihrer Heimbahn hatte die gegnerischen Mannschaften an diesem Tag keine Chance.

In der 3. Begegnung gegen die 2. Mannschaft von MaxiStrike Hamm spielte Marco König mit 257 Pins das höchste Einzelspiel des Tages. Auch dadurch wurde das Spiel mit 50 Pins Vorsprung gewonnen.

Trotz einer etwas schwächeren Leistung gegen die 3. Mannschaft der Pader-Bowler reichten gut 30 Pins mehr, um das Spiel zu gewinnen.

Im letzten Spiel des Tages gegen die 4. Mannschaft vom BV Brackwede gab es eine deutliche Niederlage.(-114 Pins).

Mit 929 Pins, 185,8 Schnitt war Marco König der beste Münsteraner.

 

1. Spieltag Saison 2022 1. Mannschaft

Drei Siege und zwei Niederlagen zum Auftakt der neuen Saison.

Im ersten Spiel gegen die 3. Mannschaft vom BV Brackwede konnte
man die leichte Führung zur Hälfte nicht ins Ziel retten. (-51 Pins).

Im 2.Spiel ohne Gegner also auch ohne Druck lief fast alles optimal.
893 Pins bedeutet einen Mannschaftschnitt von 223,2 und die ersten Punkte.

Im Spiel gegen einen der Mitfavoriten die BowlingFreunde Bielefeld ging dann gar nichts zusammen.
Eine Niederlage mit 138 Pins Rückstand, sorgte in der nachfolgenden Pause, nicht gerade für gute Stimmung.

Eine Leistungssteigerung dann nach der Pause. Die beiden Spiele gegen Highroller 20elf und Pader-Bowler, bringen doch noch die erhofften 4 Punkte. Die beiden Siege mit je 150 Pins Vorsprung sorgen dafür das nach dem holprigen Anfang, in der Gesamttabelle noch Platz 3 Eingenommen werden konnte.

Markus Kemner 1038 Pins, Schnitt 207,6 und Abel Teixeira 1004 P. Schnitt 200,8 mit den besten Ergebnissen.
Tabelle 1      RL21 22 als PDF

2. Spieltag Saison 20/21

1. Mannschaft mit Sieg und Niederlage.
2. Mannschaft mit 2 Siegen.

Nicht voll ausnutzen konnte die Verbandsligamannschaft  des  1. BC Monasteria das Heimrecht auf den Bahnen im Bowltreff  Roxel.
Das erste  Spiel gegen die 3. Mannschaft vom BV Brackwede brachte den erhofften Sieg
Der letzte der 3 Durchgänge ging zwar verloren, aber vor allem die gute Leistung im 2. Durchgang (fast 220 Schnitt) brachte am Ende 6 von 8 möglichen Punkten.
.

Die Begegnung am Nachmittag gegen die Bowlingfreunde Bielefeld stand nach 2 Spielen auf dem Pin genau unentschieden. Durch die gute Anfangsphase des Gegners im letzten Spiel kam man schnell in Rückstand. Nach der Hälfte des Spiels begann eine Aufholjagd, die zum Schluss aber nicht belohnt wurde. 16 Pins fehlten um 4 Punkte mehr mit zunehmen.
12 Punkte ergeben in der neuen Tabelle  Platz 5.

Lothar Deppe spielt 1299 Pins, 216,5 Schnitt.

 

Auch die 2. Mannschaft mit dem Heimstart.

Power Gelsenkirchen 1. und 2. Mannschaft waren die Gegner.
Eine klare Angelegenheit die Begegnung gegen Gelsenkirchen 2.
Eine normale Leistung reichte, um 8 Punkte in Münster zu behalten.

In der 2. Partie des Tages gegen Gelsenkirchen 1 wurde gleich im ersten Spiel der Grundstein für den Sieg in der Gesamtwertung gelegt. Hervorragende 829 Pins (207,25 Sch.) wurden erzielt.
Leider wurde durch die Niederlage im zweiten Spiel die Chance auf die volle Punktzahl vergeben.
Ein deutlicher Sieg im letzten Durchgang und 6 Punkte waren sicher.
In der Tabelle jetzt auf Platz 3 verbessert.

Niklas Schüllhorn spielte sehr gute 193,1 Schnitt (1159 Pins).

 

1. Spieltag Saison 20/21

1. Mannschaft startet schlecht in die neue Saison.
2. Mannschaft auf Platz 4.

Auf den ungeliebten Bahnen in Brackwede wurde zwar das erste von 3 Spielen gegen die 2. Mannschaft von Vest Recklinghausen gewonnen.
Spiel 2 und 3 und auch die Gesamtwertung gingen  aber verloren.

Ganz ähnlich lief das Spiel nach der Mittagspause gegen Highroller 20elf.
Wieder wurde das 1.Spiel gewonnen.
Im 2.Spiel fehlten 11 Pins für die nächsten 2 Punkte.        Im Endspurt des 3. Spiel gewann die glücklichere Mannschaft (Highroller 20elf) das Spiel und damit auch die Gesamtwertung.
Bescheidene 4 Punkte ergeben Platz 6 in der ersten Tabelle.

Annähernd in Normalform spielte Helmut Wermers mit 180 Pins im Schnitt.

 

Die 2. Mannschaft spielte in Dortmund.

Nach dem Rückzug von Recklinghausen 3 hatte die 2.  ein Freispiel und damit 8 Punkte sicher.

Im 2. Spiel gegen den vermeintlichen  Favoriten Bowlingfreunde 2020 wurden die ersten beiden Runden klar mit jeweils fast 100 Pins Rückstand verloren.
Trotz einer Leistungssteigerung im 3. Durchgang fehlten 17 Pins um 2 Punkte mitzunehmen.
Die gute Ausbeute an Pins lassen aber für die nächsten Aufgaben hoffen.

174,2 Schnitt von Michael  Börding war hier das beste Ergebnis.

 

Westdeutsche Bowling Union stellt den Ligaspielbetrieb ein.

1. Mannschaft steig in die Verbandsliga ab.
2. und 3. Mannschaft   auf  Platz  3 u. 4

Die WBU stellt bedingt durch die Corona Pandemie den Ligaspielbetrieb ein und erklärt den Tabellenstand vor dem letzten Spieltag zum Endstand. Dadurch steigt die 1. Mannschaft mit nur 15 zu wenig erzielten Pins ab. Falls irgendwann wieder Bowling gespielt werden kann, bzw. darf, gibt es in der Verbandsliga das Lokalduell mit Strikers Amelsbüren.

Die 2. und 3. Mannschaft bleiben in der  Bezirksliga.

Tab 19 20 Endst.        RL 19 20 Endst.   als PDF

8. Spieltag Saison 19/20

1. Mannschaft  rutscht auf Rang 5, aber punktgleich mit Platz  4
2. und 3. Mannschaft  unverändert auf  Platz  3 u. 4

Am vorletzten Spieltag der Saison in Moers konnte die Oberligamannschaft trotz der 4 Punkte für die 2 Siege und 4 Punkte für den drittbesten Tagesschnitt, den Nichtabstiegsplatz nicht halten.

Ein guter Start in den Tag durch den Sieg gegen Hamm (+52 Pins)

Im 2. und 3. Spiel gegen die beiden Aufstiegskandidaten Essen und Duisburg 2 keine Chance auf einen Sieg.   (-92 u. -123 P.)

In den beiden Spielen nach der Mittagspause ging es im Abstiegskampf gegen den BC Bochum und den  BV   Brackwede.  Ein überzeugender Sieg mit 89 Pins Vorsprung gegen Bochum. Gegen Brackwede fehlten 25 Pins um die Ausgangsposition für den letzten Spieltag erheblich zu verbessern.

Markus Kemner  (1025 P.   5 Sp.  205 Ø) und Helmut Wermers  (820 P.   4 Sp.  205 Ø) mit guten Ergebnissen.

 

In Soest bestritten die 2. und 3. Mannschaft ihren vorletzten Spieltag.

Die 2. verliert das 1. Spiel gegen Recklinghausen 4      (-24 Pins) und hält sich danach schadlos. Spiel 2: Das Spiel ohne Gegner. 2 Punkte. Spiel 3:  Knapper gegen die 3. Mannschaft (+25 Pins). Spiel 4: Im Spiel gegen den Tabellenführer aus Lippstadt blieben beide Mannschaften unter ihren Möglichkeiten. 18 Pins mehr reichten aus um zu gewinnen. Das letzte Spiel gegen Hamm war eine klare Angelegenheit (+88 Pins).

Hier waren die 177,2 Ø von Marco König und die 172 Ø von Thorsten Willms die besten Ergebnisse.

 

Die 3. startet mit den 2 Punkten aus dem Freispiel. Gegen Lippstadt gab es trotz gutem Spiels, eine Niederlage mit 34 Pins Rückstand. Spiel 3: Gegen die 2. oben erwähnt. Durch den Sieg gegen MaxiStrike Hamm (+24 Plns) konnte man Platz 4 verteidigen.          Im letzten Spiel gab es noch die Niederlage gegen den Tabellenzweiten Recklinghausen (-54 Pins).

Alle Einzelergebnisse lagen im Mannschaftsschnitt.

 

40-Jähriges Vereinsjubiläum

Bürgermeisterin Karin Reismann als Vertreterin der Stadt Münster, Michael Schmitz (Vorsitzender des SSB) und Andreas Nicklas (Vorsitzender des Sportausschusses)   v. r. n. l.    überreichen dem                   1. Vorsitzenden des  1. Bowlingclub Monasteria,           Hans  Selent die Urkunde und Blumen zum                      40-Jährigen Vereinsjubiläum.

Urkunde zum PDF Download

 

 

 

 

    

 

 

7. Spieltag Saison 19/20

1. Mannschaft  weiterhin  auf  Platz  4
2. und 3. Mannschaft  auf  Platz  3 u. 4

In Soest gab es für die Oberligamannschaft

des 1. BC Monasteria 2 Siege. Durch ein schlechtes Ergebnis im letzten Spiel gegen den BV Brackwede, einen Mitkonkurrenten im Abstiegskampf, wurde die Chance, sich ein wenig abzusetzen vergeben.

Im ersten Spiel gegen den Tabellenführer                             Assindia Miners, gab es die schon fast übliche Niederlage.  (-73 Pins).

Ein überraschender Sieg im 2. Spiel gegen den Tabellenzweiten BC Duisburg 2.  (828:800 Pins).

Im 3. Spiel konnte die gute Leistung aus dem vorherigen Spiel nicht wiederholt werden. Gegen MaxiStrike Hamm fehlten 49 Pins.

Im Spiel gegen den BV Bochum gab es die  Revanche für die unnötige Niederlage von vor 2 Wochen. (+37 Pins).

Die beste Serie spielte Marco Marciante                                                   (1024 P.   5 Sp.   204,8 Ø).

 

2.und 3. Mannschaft in Bowltreff Roxel

Die 2. Mannschaft beginnt mit den obligatorischen 2 Punkten aus dem Freispiel.

Danach folgt die einzige Niederlage des Tages, ausgerechnet gegen die eigene 3. Mannschaft!

Das 3. und 4. Spiel gegen den Erstplatzierten Lippstadt und dem 2.  Vest Recklinghausen wurden jeweils knapp gewonnen.

Im letzten Spiel gab es einen noch sicheren Sieg mit 69 Pins Vorspung gegen MaxiStrike Hamm.

Wieder Marco König  173,4 und diesmal Thorsten Wilms   171,4 Ø mit den besten Ergebnissen.

 

 

Der 3. Mannschaft fehlten 13 Pins um, gleich im 1. Spiel gegen den hohen Favoriten aus Lippstadt für eine große Überraschung zu sorgen.

Im  2. Spiel der schon weiter oben erwähnte Sieg gegen die 2.

Im 3. und 4. Spiel gegen MaxiStrike Hamm 2 und gegen Recklinghausen gab es 2 mehr oder weniger deutliche Niederlagen .

Zum Abschluss die 2 Punkte im Spiel ohne Gegner.

Das beste  Ergebnis  spielte  Niklas Schöllhorn: 166,6 Ø.

 

 

 

Privacy Policy Settings