2. und 3. Mannschaft 6. Spieltag.

Die 2. Mannschaft mit einem Sieg und 4 Niederlagen beim vorletzten Start der Saison.

In den beiden ersten Spielen kam die 2. Mannschaft überhaupt nicht zurecht und verlor folgerichtig gegen Vfl Holsen und den BC Lemgo deutlich.

Gegen die 3. Mannschaft von den BF Bielefeld, auch ein Kandidat im Abstiegskampf, konnte man mit 75 Pins Vorsprung das Spiel gewinnen.

2 Spiele im normalen Schnittbereich reichten gegen die Spitzenmannschaften vom PSV Bielefeld 2 und von den BF Bielefeld 2 nicht aus, um was Zählbares mit zunehmen. 85 und 69 Pins betrug der Rückstand.

Niklas Schöllhorn kam auf 184,6 Schnitt.

.

Im MaxiStrike in Hamm holt die 3. Mannschaft 2 Siege und 3 Niederlagen.

Die 2 Siege gab es aus dem Spiel ohne Gegner und überraschend gegen den Gastgeber MaxiStrike Hamm 2. Gegen den Tabellenführer BV Brackwede 4 fehlten am Ende mickerige 4 Pins um, für eine noch größere Überraschung zu sorgen. Gegen BC Lippe 2 und Pader Bowler 3 gab es Niederlagen mit 112 bzw. 73 Pins Rückstand.

155 Pins im Schnitt spielte Lars Kücking als bester Münsteraner.

TAB RL  als PDF Download

6. Start 1. Mannschaft

Volle Punkteausbeute für die Verbandsligamannschaft des 1.BC Monasteria Münster beim Heimstart im Bowltreff Roxel.

Angeführt von dem in der neuesten WBU-Rangliste auf Platz 2 liegenden Markus Kemner, gab es zum ersten Mal in der Saison 5 Siege und die vollen Bonuspunkte für meisten Pins.

Alle Spiele wurden am Ende relativ sicher gewonnen. BV Brackwede 3 759:803 Pins, Spiel ohne Gegner 0:795 Pins, BF. Bielefeld 787:811 Pins, Highroller 20elf 540:770 Pins, (Nur mit 3 Spielern angetreten) Pader-Bowler 719:803 Pins.

Mit sensationellen 248 Pins im Schnitt war Markus Kemner nicht nur bester Münsteraner sondern er hatte auch mit großem Vorsprung die Spieler der anderen Mannschaften voll im Griff.

RL TAB  als PDF Download 

Privacy Policy Settings