Bericht 7. Spieltag Saison 18/19

1. Mannschaft bleibt auf Platz 4.

2. Mannschaft mit nur noch wenig Hoffnung auf den Klassenerhalt.

1 Pünktchen mehr Luft auf die Abstiegsplätze für die Oberligamannschaft des 1. BC Monasteria nach dem drittletzten Start der Saison.

In Dortmund konnte das 1. Spiel gegen den 1. BC Mülheim mit 42 Pins Vorsprung gewonnen werden.
Der 1.BC Duisburg 2 hatte leider keinen guten Tag in Sachen Fairness. Bei defekter Foullinie wurde mindestens ein Foul nicht als solches zugegeben. In diesen Fall hätte der Unterschied mindestens 30 Pins betragen. 25 Pins fehlten, um das Spiel gegen den direkten Konkurrenten um den Abstieg zu gewinnen.
Den 2. Sieg gab es im 3. Spiel gegen MaxiStrike Hamm. (+60 Pins).
Im 4. Spiel gegen den Tabellenführer ABC Dortmund, und wieder eine Niederlage. (-37 Pins).
Ein großer Rückstand im letzten Spiel gegen den BV Brackwede.          (-99 Pins).

Abel Teixeira 1018 Pins 203,6 Ø und
Markus Kemner 989 Pins 197,8 Ø mit besten Serien über 5 Spiele.

 

Die Landesligamannschaft auf den ungeliebten, weil schwer zu spielenden Bahnen in Witten.
Das 1. Spiel wurde knapp mit nur 26 Pins Rückstand gegen den Tabellenersten Strikers Amelsbüren verloren.
Spiel 2: Mülheim II. gegen  Monasteria II.  623 : 571 Pins.
Der BSV Borken gewinnt das 3. Spiel (+64 Pins).
Gut gestärkt nach der Mittagspause wurde das Spiel gegen Fortuna Oberhausen mit 38 Pins Vorsprung gewonnen.
Das letzte Spiel geht deutlich an den BC Wattenscheid. ( 148 Pins).

Mit knapp 160 Ø über 5 Spiele war Marco König in der Tagesrangliste vorn mit dabei.

 

Bericht 6. Spieltag Saison 18/19

1. Mannschaft verlässt die Abstiegsplätze.
2. Mannschaft bleibt auf dem letzten Platz.

3 Siege und 200 Pins Mannschaftsschnitt bringt die Oberligamannschaft des 1. BC Monasteria beim Start in Dortmund vom letzten, auf den 4. Platz.

Gegen den Angstgegner BC Duisburg 2 ein hoher Sieg. (+161 Pins).
Im 2. Spiel gegen den 1. BC Mülheim schlecht gespielt, trotzdem gewonnen. (+22 Pins).
Im Spiel gegen BV Brackwede wurde gut gespielt und doch deutlich verloren. (-101 Pins).
Ein Topergebnis (946 Pins 236,5 Ø) gegen MaxiStrike Hamm. Helmut Wermers 286 und Markus Kemner 276 Pins waren maßgeblich für den 3. Sieg des Tages verantwortlich. (+153 Pins)..
5. Spiel: Der Tabellenführer ABC Dortmund nützt im Schlussspurt den Heimvorteil zum Sieg. (-41 Pins).

Die besten Serien über 5 Spiele:
1042 Pins 208,4 Ø von Markus Kemner,
1008 Pins 201,6 Ø von Udo Heselmeyer und
998 Pins 199,6 Ø von Helmut Wermers.

 

Auch die Landesligamannschaft gewinnt 3 Spiele beim Heimstart im Cosmo Bowling.

Mülheim 2. spielt mit einem Mann weniger und verliert hoch.                       (+203 Pins).                                                                                                                                Im 2. Spiel wurde der Lokalrivalen und Tabellenerste Strikers Amelsbüren seiner Favoritenrolle gerecht und gewinnt mit 169 Pins Vorsprung.
3. Spiel: Knapper Sieg gegen den BC Wattenscheid. (+8 Pins).
Noch knapper der Sieg gegen den BSV Borken. (+6 Pins).
Das letzte Spiel ging deutlich an Fortuna Oberhausen. (-113 Pins).

Beste Serie über 5 Spiele:
924 Pins 184,8 Ø von Michael Börding und
693 Pins 173,3 Ø 4 Spiele von Hans Selent.