Bericht 9. Spieltag Saison 18/19

1. Mannschaft zum Saisonabschluss noch auf Platz 3 verbessert.

2. Mannschaft steigt in die Bezirksliga ab.

Mit neun Punkten Vorsprung fuhr die Oberligamannschaft des 1. BC Monasteria zum letzten Starttag nach Mülheim.

Wieder näher an die Abstiegsplätze kommt man, weil es gleich im 1. Spiel gegen den Hauptkonkurrenten den 1. BC Duisburg 2, eine Niederlage mit 81 Pins Rückstand gab.
Eine deutliche Steigerung im 2. Spiel. Gegen die Heimmannschaft ein Sieg mit 30 Pins Vorsprung.
Im dritten Spiel ein knapper Sieg gegen die Mannschaft des BV Brackwede. (+ 11 Pins).
Nur 5 Pins Vorsprung im nächsten Spiel gegen MaxiStrike Hamm.
Durch die 3 Siege hintereinander konnte man im letzten Spiel der Saison gegen den Aufsteiger ABC Dortmund locker aufspielen. (+ 40 Pins).

Bei 199 Pins Mannschaftsschnitt spielte Abel Teixeira mit 1064 Pins, 212,8 Ø die beste Serie über 5 Spiele.

1. Mannschaft:  v.l.  L.Deppe, A.Teixeira, H.Wermers, M.Kemner

 

Die 2. Mannschaft spielte in Recklinghausen und verabschiedet sich mit 2 Siegen in 5 Spielen aus der Landesliga.
Keine Chance im 1. Spiel gegen Mülheim 2. (-201 Pins).
Eine gute Leistung reichte nicht um gegen Strikers Amelsbüren zu gewinnen. (-28 Pins).
Im 3. Spiel der erste Sieg. Gegen den BC Wattenscheid reichten +25 Pins.
Das 4. Spiel der nächste Sieg. 29 Pins mehr als Borken.
Im letzten Spiel fehlten 102 Pins um gegen Fortuna Oberhausen zu gewinnen.

Das beste Ergebnis von Marco König. 928 Pins 5 Sp. 185,6 Ø.

 

 

Bericht 8. Spieltag Saison 18/19

1. Mannschaft macht weiter Boden gut.

2. Mannschaft steigt in die Bezirksliga ab.

15 von 16 möglichen Punkten holt die Oberligamannschaft des 1. BC Monasteria am vorletzten Start der Saison in Brackwede.

Das wichtige Spiel gegen den Konkurrenten im Abstiegskampf
den 1. BC Duisburg 2 wurde wenn auch knapp mit 5 Pins Vorsprung gewonnen.
In den anderen Spiele, ging man relativ sicher, mit mindestens 40 Pins
Unterschied als Sieger von der Bahn.
Mit 9 Punkten mehr als Duisburg 2 geht es am 14.04. zum Ligafinale nach Mülheim.

Die besten Serien über 5 Spiele spielten:
Lothar Deppe 962 Pins 192,4 Ø und
Markus Kemner 956 Pins 191,2 Ø.

 

Auch die drittbeste Saisonleistung reichte der Landesligamannschaft
nicht aus um in Dinslaken auch nur ein Spiel zu gewinnen.
Der BSV Borken gewinnt Spiel 1 (+25 Pins).
Das 2. Spiel gewinnt der Aufsteiger in die Verbandsliga Strikers Amelsbüren mit 55 Pins Vorsprung.
Spiel 3: Mülheim   757 Pins.     Monasteria  706 Pins.
Fortuna Oberhausen hat am Ende 72 Pins mehr.
Im letzten Spiel gegen den BC Wattenscheid gab es die höchste Niederlage. (-140 Pins).

Die besten Ergebnisse:
Marco König 949 Pins 5 Sp. 189,8 Ø und
Kalle Wischnewsky 728 Pins 4 Sp. 182,0 Ø.