1., 2. und 3. Mannschaft. Letzter Spieltag.

Durch die Verlegung des letzten Starts vom 15.05. auf dieses Brückenwochenende, fehlten in allen Mannschaften wichtige Spieler/innen. Die 3. Mannschaft musste am meisten darunter leiden und hatte für die letzten Spiele nur noch 2 Leute zur Verfügung.

Für die Verbandsligamannschaft stand schon vor dem letzten Start Tabellenplatz 3 fest. Markus Kemner als bester Spieler konnte deshalb Problemlos in der 2. Mannschaft mithelfen wenigstens noch die Relegation zu erreichen. Am Ende reichten 3 Siege und die 5 Punkte für die zweitmeisten Pins um doch noch Platz 5 zu erreichen. Markus Kemner 238,4 Schnitt als bester konnte die hohen Erwartungen erfüllen aber auch Niklas Schöllhorn, Thorsten Wilms und Anna Wermers haben mit dazu beigetragen das Ziel zu erreichen.

Wie oben schon erwähnt hat Steffi König und Lars Kücking versucht als Zweierteam die Fahne der 3. Mannschaft hoch zu halten aber außer im Spiel ohne Gegner keine Chance auf einen Sieg gehabt.

TAB Rl ( als PDF Download 

2. und 3. Mannschaft 6. Spieltag.

Die 2. Mannschaft mit einem Sieg und 4 Niederlagen beim vorletzten Start der Saison.

In den beiden ersten Spielen kam die 2. Mannschaft überhaupt nicht zurecht und verlor folgerichtig gegen Vfl Holsen und den BC Lemgo deutlich.

Gegen die 3. Mannschaft von den BF Bielefeld, auch ein Kandidat im Abstiegskampf, konnte man mit 75 Pins Vorsprung das Spiel gewinnen.

2 Spiele im normalen Schnittbereich reichten gegen die Spitzenmannschaften vom PSV Bielefeld 2 und von den BF Bielefeld 2 nicht aus, um was Zählbares mit zunehmen. 85 und 69 Pins betrug der Rückstand.

Niklas Schöllhorn kam auf 184,6 Schnitt.

.

Im MaxiStrike in Hamm holt die 3. Mannschaft 2 Siege und 3 Niederlagen.

Die 2 Siege gab es aus dem Spiel ohne Gegner und überraschend gegen den Gastgeber MaxiStrike Hamm 2. Gegen den Tabellenführer BV Brackwede 4 fehlten am Ende mickerige 4 Pins um, für eine noch größere Überraschung zu sorgen. Gegen BC Lippe 2 und Pader Bowler 3 gab es Niederlagen mit 112 bzw. 73 Pins Rückstand.

155 Pins im Schnitt spielte Lars Kücking als bester Münsteraner.

TAB RL  als PDF Download

6. Start 1. Mannschaft

Volle Punkteausbeute für die Verbandsligamannschaft des 1.BC Monasteria Münster beim Heimstart im Bowltreff Roxel.

Angeführt von dem in der neuesten WBU-Rangliste auf Platz 2 liegenden Markus Kemner, gab es zum ersten Mal in der Saison 5 Siege und die vollen Bonuspunkte für meisten Pins.

Alle Spiele wurden am Ende relativ sicher gewonnen. BV Brackwede 3 759:803 Pins, Spiel ohne Gegner 0:795 Pins, BF. Bielefeld 787:811 Pins, Highroller 20elf 540:770 Pins, (Nur mit 3 Spielern angetreten) Pader-Bowler 719:803 Pins.

Mit sensationellen 248 Pins im Schnitt war Markus Kemner nicht nur bester Münsteraner sondern er hatte auch mit großem Vorsprung die Spieler der anderen Mannschaften voll im Griff.

RL TAB  als PDF Download 

2. und 3. Mannschaft 5. Spieltag.

Die 2. Mannschaft schafft trotz Heimstart keinen Sieg und fällt dadurch auf den letzten Tabellenplatz zurück.

Ein normales Spiel reichte nicht, um gegen den Tabellenführer, die 2. Mannschaft von den BF Bielefeld, zu gewinnen. (47 Pins -).

Gegen das andere Spitzenteam, die Reservemannschaft des Zweitbundesligisten PSV Bielefeld, fiel die Niederlage trotz einer Steigerung noch um 20 Pins höher aus.

Auch gegen die beiden Mitstreiter im Abstiegsrennen, den BC Lemgo und die 3. Mannschaft von den BF Bielefeld, fehlten 71 bzw 57 Pins, um die dringend benötigten Punkte zu holen.

Mit 34 Pins Rückstand war man im letzten Spiel gegen den Vfl Holsen noch am nächsten an einem Sieg dran.

Sehr gute 195,4 Pins im Schnitt spielte Thorsten Wilms.

Im Elite Bowling in Bielefeld gab es für die 3. Mannschaft 1 Sieg und 4 Niederlagen.

Mehr oder weniger hohe Niederlagen gab es für die 3. in den ersten 4 Spielen gegen BV Brackwede 4, Pader Bowler 3, MaxiStrike Hamm 2 und gegen BC Lippe 2. Die üblichen 2 Punkte gab es aus dem Spiel ohne Gegner.

Den Prestigekampf um den besten Spieler/innen aus Münster gewann Hans Selent in einem Kopf-an-Kopf-Rennen mit 8 Pins mehr gegen seine Lebensgefährtin Ulla Lutte.

Tab   und  RL    als PDF Download

5. Start 1. Mannschaft

4 Siege und eine Niederlage für die Verbandsligamannschaft im Elite Bowling in Bielefeld.

Das 1. Spiel, gegen Pader-Bowler 2, wurde erst durch die etwas besseren Würfe im letzten Frame entschieden. 36 Pins Vorsprung.

Gegen Highroller 20elf, die wieder nur mit 3 Spielern antraten, war es am Ende der erwartete Pflichtsieg.

Auch im 5. Anlauf gab es keinen Erfolg gegen den Tabellenführer Bowlingfreunde Bielefeld. Trotz eines sehr guten Spiels (277 Pins) von Markus Kemner fehlten immer noch 77 Pins zum Sieg.

Im Spiel ohne Gegner konnte man locker die 2 Punkte mitnehmen und sich für die letzte Begegnung gegen die 3. Mannschaft vom BV Brackwede warm spielen. Im Spielverlauf konnten sich diesmal die erfahrenen Münsteraner mit 90 Pins Vorsprung gegen die jungen Wilden aus Brackwede durchsetzen.

Wieder wurde Markus Kemner bester Spieler aus Münster. Diesmal mit 219,6 Schnitt.

Tab und RL als PDF Download

2. und 3. Mannschaft. 4. Spieltag.

Die 2. Mannschaft bleibt ohne Sieg beim Start in Bünde und rückt damit bis auf einen Punkt an die Abstiegszone heran.

Nur gegen die 2. Mannschaft von den BF Bielefeld und gegen den BC Lemgo konnte man die Niederlage unter 100 Pins halten. In den anderen Spielen, gegen die 3. Mannschaft von den BF Bielefeld, gegen die 2. Mannschaft vom PSV Bielefeld und gegen den Vfl Holsen musste man Niederlagen zwischen 103 und knapp 150 Pins Rückstand hinnehmen.

Die 3. Mannschaft mit 2 Siegen, aber leider gab es auch mit 3 Niederlagen beim Heimstart im Bowltreff in Roxel.

Im ersten Spiel gegen die 2. Mannschaft von MaxiStrike Hamm wurden 72 Pins mehr erzielt und somit auch die beiden Punkte eingefahren.

Keine Chance auf Punkte im 2. und 3. Spiel. Gegen BV Brackwede 4 und gegen Pader Bowler 3 fehlten jeweils etwas über 100 Pins.

Auch die 2 Punkte aus dem Spiel ohne Gegner brachte nicht die nötige Steigerung, um gegen BC Lippe 2 zu gewinnen. Circa 100 Pins fehlten auch hier.

RL       Tab     als PDF Download.

4. Start 1. Mannschaft

3 Siege und 2 Niederlagen am 27.03. in Bünde.

Im ersten Spiel, gegen den Tabellenführer BF Bielefeld, kam die 1. Mannschaft aber mal so richtig unter die Räder. Das Ergebnis mit einer Differenz von fast 300 Pin ist die höchste Niederlage in der Vereinsgeschichte.

Eine Leistungssteigerung im 2. Spiel gegen die 2. Mannschaft der Pader Bowler war die Grundlage für den ersten, wenn auch knappen Sieg. Maßgeblich hat Marco König mit seinem 253 Spiel dafür gesorgt, dass die 2 Punkte eingefahren werden konnten. Vorsprung 18 Pins.

Durch die kurzfristige Absage eines Spielers war die Mannschaft von den HighRoller 20elf von vornherein ohne jede Chance. Dementsprechend der hohe Vorsprung von 232 Pins.

Die dritte Mannschaft vom BV Brackwede startete mit 9 Strikes in Folge furios in das 4. Spiel. Am Ende fehlten dann nur noch 12 Pins, um den immer schwächer werdenden Tabellenzweiten die Punkte abzuknöpfen.

Zum Abschluss gab es noch die 2 Punkte aus dem Spiel ohne Gegner.

Markus Kemner war wie fast immer mit 213 Pins im Schnitt bester Münsteraner. Mit 1008 Pins war auch Marco König über 200 Schnitt.

TAB und RL als PDF Download.

2. und 3. Mannschaft. 3. Spieltag.

Die 2. Mannschaft in Bielefeld mit 3 Siegen und 2 Niederlagen.

Die 2. Mannschaft des PSV Bielefeld konnte nur 3 Spieler aufbieten und schenkt damit der 2. Mannschaft des 1. BC Monasteria praktisch die 2 Punkte.

Im 2. Spiel gegen den BC Lemgo reichten 16 Pins mehr, um auch hier 2 Punkte mitzunehmen.

Die erste Niederlage des Tages gab es gegen den VFL Holsen. Fast 100 Pins fehlten, um zu gewinnen.

Eine deutliche Steigerung im Spiel gegen den Tabellenführer BF Bielefeld 2, hätte fast eine Überraschung gebracht. Nur 9 Pins fehlten zum Sieg.

Im letzten Spiel gab es gegen die 3. Mannschaft der BF Bielefeld noch einen, wenn auch knappen Erfolg. 15 Pins plus.

2 Siege und 3 Niederlagen für die 3. Mannschaft beim Start in Detmold.

Mehr oder weniger hohe Niederlagen für die 3. Mannschaft. Gegen die 3. Mannschaft der Pader-Bowler -43 Pins, gegen BC Lippe 2 -83 Pins und -164 Pins gegen die 4. Mannschaft vom BV Brackwede.

2 Punkte gab es aus dem Spiel ohne Gegner.

Zu einem versöhnlichen Abschluss kam es im Spiel gegen die 2. Mannschaft von MaxiStrike Hamm. Über 100 Pins Vorsprung brachten nochmal 2 Punkte.

RL-2  Tab  als PDF Download

3. Spieltag Saison 2022 1. Mannschaft

Trotz  der vier Siege vergrößert sich der Abstand zur Tabellenspitze um weitere 2 Punkte auf jetzt insgesamt 10 Punkte.

Ein etwas schwächeres Ergebnis von 720 Pins reichte, um gegen Highrollers 20elf  mit über 100 Pins Vorsprung zu gewinnen.

Das 2. Spiel war das Spiel ohne Gegner. Ohne Druck wurden 853 Pins erzielt.

Im 3. Spiel gegen die 3. Mannschaft vom BV Brackwede wurden erst im Schlussspurt die entscheidenden 13 Pins mehr erkämpft.

Nach der Mittagspause ging es im Spiel gegen die 2. Mannschaft der Pader- Bowler genauso spannend zu. Auch in diesem Spiel behielt man die 2 Punkte in Münster. (17 Pins +).

Im letzten Spiel gegen den Tabellenführer Bowlingfreunde Bielefeld hatte man zum ersten Mal in dieser Saison die Chance zu gewinnen. Bis zur Mitte des Spiels noch leicht in Führung liegend, kam es immer öfter vor, dass auch bei guten Anwürfen kein guter Pinfall mehr zustande kam. Ein paar unnötige Räumfehler kamen noch hinzu  und so fehlten am Ende 22 Pins, um mit einer reinen Weste den Spieltag zu beenden .

Mit überragend 224,8 Pins im Schnitt belegt Markus Kemner Platz 1 in der Tagesrangliste, Auch noch gut dabei auf Platz 5 Lothar Deppe mit 207,6 Schnitt.

Tab  und  RL  als PDF Download

2. und 3. Mannschaft mit Heimrecht am 2. Spieltag.

Die 2. Mannschaft konnte mit den 2 Siegen und  den 3 Niederlagen den Heimvorteil nicht wirklich ausnutzen.

Dadurch das die Mannschaft vom BC Lemgo nicht antreten ist,  hatte man die beiden Punkte schon sicher.  Michael Börding  spielte in diesem Spiel sehr gute 237 Pins und legt damit auch den Grundstein, um nach 5 Spielen als bester Münsteraner abzuschneiden. Schnitt 186.   

Nur Thorsten Wilms spielte im 2. Spiel in Normalform. Folgerichtig gab es gegen den VfL Holsen die erste Niederlage.

Im 3. Spiel wurde die 2. Mannschaft vom PSV Bielefeld  ihrer Favoritenrolle gerecht und gewann mit  155 Pins Vorsprung recht deutlich.

Auch der aktuelle Tabellenführer, die 2. Mannschaft von den Bowlingfreunden Bielefeld  gab sich keine Blöße. (70 Pins -).

Dank einer Leistungssteigerung im  letzten Spiel, vor allen Dingen von Niklas Schoellhorn (222 Pins), gab es gegen die 3. Mannschaft der Bowlingfreunde Bielefeld, doch noch den 2. Tagessieg. 

 

Auch die 3. Mannschaft kommt mit Heimbahnen nicht so richtig zurecht und holt nur die 2 Punkte aus dem Spiel ohne Gegner.

Im ersten Spiel gegen die 2. Mannschaft vom BC Lippe wäre ein Sieg machbar gewesen. Am Ende fehlten 28 Pins.

In der 3. Begegnung gegen die 3. Mannschaft der Pader-Bowler wurden 52 Pins zu wenig erzielt um  2 Punkte mitzunehmen.

Die deutlichste Niederlage gab es gegen die 4. Mannschaft vom BV Brackwede. Hier betrug der Rückstand 115 Pins.

Die vierte Niederlage gab es gegen die 2. Mannschaft von MaxiStrike Hamm. Knapp 100 Pins Rückstand.

Aus Münsteraner Sicht waren die 886 Pins, 177,2 Schnitt von Ulla Lutte das beste Ergebnis.

TAB  und  RANGL.  als PDF DL

Privacy Policy Settings